Kindergarten

Willkommen in der Kita Nörtershausen

Unsere Einrichtung stellt sich vor – Rahmenbedingungen

Name

Kindertagesstätte Nörtershausen
Schulstraße 10
56283 Nörtershausen
Telefon 02605-2323
Email: kita@noertershausen.de
Leitung: Ruth Wolf

 

Träger

Ortsgemeinde Nörtershausen
Ansprechpartner: Ortsbürgermeister Paul Kreber
Hauptstr. 56a
56283 Nörtershausen
Tel. 02605-847477
E-Mail: buergermeister@noerterhausen.de

 

Lage und Einzugsgebiet

Unser Kindergarten liegt am Ortsrand der Gemeinde Nörtershausen, umgeben von Wiesen und Feldern mit einem wunderschönen, weiten Ausblick auf Hunsrück und Eifel.
Er wird von Kindern aus Nörtershausen und dem Ortsteil Pfaffenheck besucht.

 

Aktuelles Betreuungsangebot

Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze: 62
Hiervon sind 44 Plätze als Ganztagsplätze mit Mittagessen ausgewiesen.
Unsere dreigruppige Einrichtung bietet 62 genehmigte Plätze für Kinder vom vollendeten 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Davon können bis zu 19 Plätze mit U3-jährigen belegt werden.

 

Zeiten

Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 16:30 Uhr
Freitag 07:00 bis 14:00 Uhr
Kernzeit: 09:00 bis 12:00 Uhr
In dieser Zeit sollten möglichst alle Kinder anwesend sein.

Es werden zwei verschiedene Öffnungszeiten angeboten:

Regelplätze: Montag bis Freitag 07:00 bis 12:15 Uhr
Montag bis Donnerstag 14:00 bis 16:30 Uhr
Kinder, die den Kindergarten nachmittags besuchen, sollten bis 14:30 Uhr anwesend sein.
Ganztagsplätze: Montag bis Freitag 07:00 bis 16:30 Uhr
Freitag 07:00 bis 14:00 Uhr
Mittagessen: Montag bis Freitag 11:30 Uhr und 12:15 Uhr
Ruhezeit: Montag bis Freitag ab 12:30 Uhr
Abholzeiten: Montag bis Donnerstag 12:00 bis 12:15 Uhr und
14:00 bis 16:30 Uhr
Freitag 12:00 bis 14:00 Uhr

Busfahrzeiten für Kinder aus Pfaffenheck:

Hinfahrt: B 327 08:10 Uhr
Rückfahrt: ab Kindergarten 12:45 Uhr

Schließtage:                                                             

Sommer: (4. – 6. Schulferienwoche) 15 Tage
Weihnachten: zwischen den Jahren 2 – 4 Tage
Bewegliche Ferientage: 2 – 4 Tage
Konzeptionstage: 3 Tage
Aufräumtag nach Kindergartenfest: 1 Tag
Betriebsausflug: 1 Tag
Teamfortbildung oder „Erste Hilfe Kurs“ 1 – 2 Tage

Die vorhersehbaren Schließtage werden 30 Tage nicht überschreiten.
Genaue Daten sind im aktuellen Ferienplan enthalten.

 

Räumlichkeiten

Unser Kindergarten wurde 1975 als 1-gruppige Einrichtung in einem ehemaligen Schulgebäude aus dem Jahre 1961 eröffnet.
Steigende Kinderzahlen machten 1991 eine Erweiterung auf zwei Gruppen erforderlich.
Im Jahr 2000 wurde das Gebäude modernisiert und vergrößert.
2011/2012 erfolgte ein umfangreicher Erweiterungsbau, um ein Platzangebot für U3-jährige zu schaffen.

 

Heute verfügt der Kindergarten über folgende Räumlichkeiten:

  • 3 Gruppenräume,
  • Turnraum,
  • Lernwerkstatt,
  • Werk- / Materialraum,
  • Schlafraum,
  • Förderraum,
  • Nebenraum,
  • Küche,
  • 1 Waschraum mit Dusche, Behinderten-WC und Wickelplatz,
  • 1 Waschraum mit Dusche und Wickelplatz,
  • Eingangsbereich / Foyer,
  • Personalzimmer,
  • 2 Personal-WCs
  • Büro im EG
  • Büro im UG

 

Organisation

Anmeldung, Aufnahme und Beiträge

Die Anmeldung eines Kindes erfolgt schriftlich bei der Leiterin des Kindergartens unter Angabe der persönlichen Daten und des gewünschten Aufnahmetermins. Hierzu liegen Anmeldehefte in der Einrichtung bereit.
Seit August 2010 ist der Besuch des Kindergartens für alle Kinder ab 2 Jahren beitragsfrei.
Die persönlichen Daten werden von der Leiterin des Kindergartens an die Verbandsgemeindeverwaltung weitergeleitet.
Eine verbindliche Zusage über die Platzvergabe wird nach Vorlage aller erforderlichen Unterlagen und Nachweise erteilt, frühestens jedoch 3 Monate vor dem gewünschten Aufnahmetermin.
Die Entscheidung über die Zuordnung zu einer Gruppe fällt die Leiterin der Einrichtung.
Jedes Kind wird einer Bezugserzieherin zugeordnet.
Unter 3-jährige werden in die „Nestgruppe“ aufgenommen.

 

Essen und Getränke

Die Kinder bringen ihr Frühstück von zu Hause mit. Wir empfehlen dabei die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung zu beachten. Informationsmaterialien hierzu halten wir im Kindergarten für Sie bereit.
Als Getränke stehen den Kindern Mineralwasser und Apfelschorle zur Verfügung.
In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Simmern und der AOK führen wir Aktionen wie  „Gesundes Pausenbrot“ und / oder „Tigerkids“ durch. Seit Februar 2013 nehmen wir  am „Europäischen Schulobstprogramm“  teil.
Einmal monatlich (in der Regel am 1. Freitag im Monat) backen wir mit den Kindern Vollwert-Brötchen und bieten im Foyer ein Frühstücks-Buffet an.
Das Getreide, das wir verwenden, stammt aus biologisch-dynamischem Anbau und wird mit unserer elektrischen Getreidemühle frisch gemahlen. Für die Kinder gibt es eine Getreide-Handmühle, mit der sie ohne Unterstützung eines Erwachsenen die Körner zu Mehl mahlen.
Mit einer Flockenquetsche können sich die Kinder selbstständig Haferflocken herstellen und mit Früchten ein Müsli zusammenstellen.

Jeden Freitag bereiten wir mit den Kindern ein Frühstücks-Buffet zu.
Die Kinder bringen hierzu etwas frisches Obst, Gemüse, Knäckebrot, ungesüßtes Müsli,  Milch, Käse (abgepackt wegen des Mindesthaltbarkeitsdatum „MHD“), Naturjoghurt oder Butter mit.

Das Getränkegeld beträgt 3 € monatlich für Regelplatzkinder und 4 € für Ganztagskinder und ist kalenderjährlich im Voraus in der Kindertagesstätte zu entrichten.

Jeden Tag wird das Mittagessen wird von einer Hauswirtschaftskraft zubereitet. Es setzt sich zusammen aus Tiefkühlkost von apetito, frisch zubereiteten Beilagen und verschiedenen Nachspeisen. Momentan belaufen sich die Kosten auf 3,10 € pro Essen.

Für die Essensanmeldung der Kinder hängt donnerstags und freitags ein Essensplan aus, in den die Kinder für die kommende Woche eingetragen werden können. Änderungen sind nur im Krankheitsfall möglich und statt einer telefonischen Bestellung möchten wir Sie bitten, die Bestellung selbst einzutragen, oder eine andere/n  Mutter/Vater damit zu beauftragen.

 

Unser Leitbild

Bild vom Kind

Wir achten die Persönlichkeit eines jeden Kindes, die geprägt ist von Genen, Biographie und Sozialisation.

Kinder sind von Geburt an neugierig und haben ihr eigenes Entwicklungstempo und Lerninteresse. Das heißt, sie sind experimentierfreudig, eigenmotiviert und haben einen natürlichen Entdeckerdrang.

Im Rahmen der Gemeinschaft handeln sie selbstbestimmt und selbstwirksam.

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist die Wahrnehmung und Annahme ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse.

 

Eltern/Sorgeberechtigte

Wir begleiten und unterstützen die Eltern/Sorgeberechtigte bei der Betreuung, Erziehung und Bildung ihres Kindes.

Den  kulturellen, religiösen und ethnischen Hintergrund der Eltern achten und berücksichtigen wir. Offenheit und Transparenz sehen wir als Voraussetzung für das gemeinsame Ziel, das Wohl des Kindes.

 

Team

Wir setzen gemeinsam den Bildungs- und Erziehungsauftrag um und übernehmen Verantwortung für  die gesamte Einrichtung. Dabei beachten wir die Individualität jedes einzelnen Mitarbeiters hinsichtlich seiner beruflichen und persönlichen Fähigkeiten.

Transparenz, Loyalität und konstruktive Zusammenarbeit  zwischen Team, Träger,

Eltern/Sorgeberechtigten und Kindern ist uns wichtig.

 

Sozialraum

Der Ausgangspunkt für unsere Konzeption ist  die Beachtung des Lebensraumes. Aus diesem Rahmen und dieser Struktur heraus können die Kinder über die Kita hinaus erleben, wie sich gemeinschaftliches Miteinander gestaltet und Erfahrungen sammeln. Unsere Einrichtung ist Teil der Jugendhilfe und arbeitet zum Wohle des Kindes mit Institutionen und Initiativen des Gemeinwesens zusammen.

 

Unser Team

Das gesamte Team der Kita Nörtershausen

hinten von links nach rechts:
Gabi Bersch Erzieherin und Mitarbeiterin in der Gruppe
Kristin Reitz Auszubildende zur Erzieherin
Anne Löhr Erzieherin, Gruppenleitung und stellvertr Leitung
Klaudia Kaufmann Sozialarbeiterin und Mitarbeiterin in der Gruppe
Joanna Surges Erzieherin und Mitarbeiterin in der Gruppe
Michaela Johanning Erzieherin und Gruppenleitung
Rita Lentes-Speer Kinderpflegerin und Mitarbeiterin in der Gruppe
Melanie Meyers Kinderpflegerin und Mitarbeiterin in der Gruppe
vorne von links nach rechts:
Denise Morgenroth Erzieherin und externe Integrationsfachkraft
Nikola Schikora Erzieherin und externe Integrationsfachkraft
Heike Mauer Erzieherin und externe Sprachförderkraft
Ruth Wolf Erzieherin, Gruppenleitung und Kita Leitung

 

Unser Erzieherteam

Die Erzieherinnen der Kita Nörtershausen

vorne von links nach rechts:
Kristin Reitz Erzieherin (Auszubildende)
Ruth Wolf Erzieherin, Kita – Leitung, Gruppenleitung
Melanie Meyers Kinderpflegerin, Mitarbeiterin
Rita Lentes-Speer Kinderpflegerin, Mitarbeiterin
hinten von links nach rechts:
Gabi Bersch Erzieherin, Mitarbeiterin
Joanna Surges Erzieherin, Mitarbeiterin
Anne Löhr Erzieherin, stellvertr. Leitung, Gruppenleitung
Klaudia Kaufmann Sozialarbeiterin, Mitarbeiterin
Michaela Johanning Erzieherin, Gruppenleitung

Außerdem werden wir von unseren Springern, einem Küchenteam und dem Reinigungsteam bei unserer Arbeit tatkräftig unterstützt.