Pressemitteilung 15/2018 (09.04. – 15.04.2018) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

Der Frühling hat wieder begonnen und man kann sich nun wieder gemütlich draußen aufhalten. Allerdings wird das auch von einigen Wirrköpfen dazu genutzt, die Spielplätze aufzusuchen und ihren Unsinn zu treiben oder den Übermut auszutoben. Leider ist der sowieso schon in Mitleidenschaft gezogene Spielplatz „Auf dem Bungert“ Opfer von Vandalismus geworden.

Foto: C. Busch

 

Hier wurde der Innenkorb eines Abfalleimers aus dem Abfallbehältnis genommen, der Müll auf dem Spielplatz verteilt und der Korb anschließend in die Büsche geworfen. Eine dumme Sache und wahrscheinlich ein Dummejungenstreich. Dennoch ist es ärgerlich und verursacht unnötige Arbeit. Wer Hinweise dazu geben kann, möge bitte die Gemeindeverwaltung informieren.

Ebenso unangenehm ist der Einwuchs von Gras in die gepflasterten Wege und Straßenteile. Insbesondere an den unbebauten Grundstücken nimmt der Einwuchs größere Ausmaße an, der dann im Laufe der Zeit zu erheblichen Schäden führen kann. Auf den Bildern sind nur Beispiele zu sehen. Solche Einwüchse sind über die Ortgemeinde verteilt vorzufinden.

Fotos: P. Kreber

 

Ich möchte Sie zunächst alle bitten, sich diesem Thema anzunehmen, muss aber darauf hinweisen, dass umweltbelastende Chemikalien ausdrücklich verboten sind.

Schließlich möchte ich, auf ausdrücklichen Wunsch der Jägerschaft in Nörtershausen, einen Appell an diejenigen Hundebesitzer richten, die ihre Vierbeiner teilweise bis nach Mitternacht im Wald unangeleint ausführen. Das ist in mehrfacher Hinsicht problematisch. Zum einen wird das Wild aufgeschreckt und es irrt panisch in und aus dem Wald. Dadurch kann es zu Wildunfällen kommen. Zum anderen wird es auch für die ansitzenden Jäger unschön, da die Hege und Pflege des Wildbestandes nicht in ausreichendem Maß durchgeführt werden kann. Vielleicht gibt es ja eine frühere Möglichkeit des Gassigehens oder man lässt die Hunde, wenn es so spät ist, einfach an der Leine. Mit gegenseitigem Verständnis geht alles besser.

In diesem Sinne, kommen Sie gut durch die nächste Woche!

 

Fundsache Handy

Am Mittwoch, den 28.03.2018, wurde am Friedhof in Pfaffenheck ein Mobiltelefon der Marke Samsung in der Farbe Pink gefunden. Dieses kann vom Eigentümer im Gemeindebüro abgeholt werden.

 

Herzlichen Glückwunsch – Jubilare im Mai 2018

 

13.05.1947 zum 71. Geburtstag

Herr Klütsch, Dieter

56283 Nörtershausen, Auf dem Bungert 38

 

16.05.1939 zum 79. Geburtstag

Frau George, Paula

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Hunsrückhöhenstraße 4

 

18.05.1939 zum 79. Geburtstag

Frau Wilhelm, Irmgard

56283 Nörtershausen, Hauptstraße 50

 

27.05.1948 zum 70. Geburtstag

Herr Lubomski, Leonhard

56283 Nörtershausen, Schulstraße 6

 

31.05.1934 zum 84. Geburtstag

Frau Wagner, Ernestine

56283 Nörtershausen, Hauptstraße 26

 

Müllabfuhrtermine

Do. 19.04.18, Biomüll,

Do. 26.04.18, Papiermüll,

Mi. 02.05.18, Gelber Sack,

Fr.  04.05.18, Biomüll,

Fr.  11.05.18, Restmüll.

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 1800 Uhr, im Gemeindebüro statt und wird vom 1. Beigeordneten Herbert Ternes durchgeführt.

Paul Kreber, Ortsbürgermeister

 

Erreichbarkeit:

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Schreibe einen Kommentar