Pressemitteilung 31/2017 (31.07. – 06.08.2017) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

uns alle betrifft die Abfallentsorgung gleichermaßen. Ob es die saubere Trennung verschiedener Stoffe, die Häufigkeit der Abholung oder die Verwendung von geeigneten Bioabfalltüten ist. Die Entsorgung von Grünschnitt ist bei uns recht gut gelungen und wird sehr ordentlich ausgeführt. Bis halt auf einige wenigen Leute, die sich sowieso über dieses Regelwerk hinweg setzen. Die Probleme mit der Abgabe von Rasenschnitt und bald auch wieder die Entsorgung von Laub, bleiben scheinbar immer noch gewöhnungsbedürftig, da man eine Anfahrt zu den Sammelstellen hat und vorgegebene Öffnungszeiten beachten muss. Andererseits ist die Benutzung größerer Tonnen eine gute Alternative. Was mir aber in letzter Zeit vermehrt auffällt, ist die Tatsache, dass insbesondere die gelben Säcke recht früh an die Straße gestellt werden. Das ist sicher nicht falsch oder verboten, aber  nachts scheinen sich einige Tiere über diesen Müll her zu machen. Sie reißen die gelben Säcke auf und versuchen an die Speisereste in den Behältnissen zu gelangen. Das hat leider zur Folge, dass der Müll über die Straße verteilt wird. Das lässt sich wohl auch nicht vermeiden, wenn man die gelben Säcke etwas später hinaus stellt. Was man dagegen tun kann vermag ich auch nicht zu sagen. Dennoch sollte man den Müll wieder einsammeln und nicht liegen lassen. Ja, das ist ärgerlich, aber wohl nicht zu vermeiden. Ich wurde auch darauf aufmerksam gemacht, dass sich in den Biotonnen plötzlich Leben rührt. Das ist bei der Hitze auch kaum zu verhindern. Aber dafür gibt es Möglichkeiten, wie zum Beispiel ein spezielles Granulat, dass man in die Biotonne geben kann. Dieses bindet Feuchtigkeit und verhindert auch Gerüche. Einen 100-prozentigen Schutz wird man damit auch nicht erreichen. Es gibt viele Möglichkeiten und so mancher hat da seine speziellen Rezepte wie man das alles regeln kann. Wichtig ist, dass der Hausmüll sauber getrennt und entsorgt wird. Wir wollen alle eine saubere Umwelt und da ist jeder aufgefordert mitzuhelfen.

In diesem Sinne, kommen Sie gut durch die nächste Woche!

 

Einladung zur nächsten Gemeinderatssitzung

Am Dienstag, dem 15. August 2017, 19.00 Uhr, findet die nächste Gemeinderatssitzung, in der Trattoria Pizzeria bei Pepe, Hauptstraße 38 in Nörtershausen statt. Die Tagesordnungspunkte werden zeitgerecht bekanntgegeben.

 

Müllabfuhrtermine

Do. 10.08.17, Biomüll,

Do. 17.08.17, Papiermüll,

Do. 24.08.17, Biomüll,

Do. 31.08.17, Restmüll.

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Gemeindebüro statt.

 

Erreichbarkeit:

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Schreibe einen Kommentar