Pressemitteilung 39/2017 (25.09. – 01.10.2017) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

es war ein schönes Fest, das der Kindergarten letzten Freitag gefeiert hat. Das Apfelfest hat längst Tradition und die Erzieherinnen hatten wieder schöne Vorträge mit den Kleinen eingeübt.

Nachdem man gesungen und getanzt hatte, war es an der Zeit die Äpfel zu ernten. Dank der Hilfe der starken Väter, die die Bäume schüttelten, konnten die Äpfel vom Boden aufgesammelt werden.

Fotos: P. Kreber

Nach dem Motto: Viele Hände schnelles Ende, war die Arbeit auch schnell getan und die Ernte eingebracht.

Zur Belohnung gab es auch reichlich leckeren Kuchen. Natürlich mit Apfelstückchen. Und so mancher fand auch einen geernteten Apfel ganz lecker, sodass nicht jeder Apfel im Körbchen landete. Es war ein schönes Fest und es war auch für alle Teilnehmer etwas dabei. Ich möchte mich bei allen Beteiligten und ganz besonders bei den Erzieherinnen und den Kindern bedanken. Euer Einsatz hat sich gelohnt.

In diesem Sinne, kommen sie alle gut durch die nächste Woche!

 

Beschädigte Laternen

Leider kommt es in der letzten Zeit vermehrt vor, dass Straßenlaternen beschädigt werden. Sicherlich sind das keine mit Absicht herbeigeführten Beschädigungen. Ich denke, es sind durch Unachtsamkeit verursachte Unfälle. Leider werden diese nicht von jedem Verursacher gemeldet. Vielleicht aus falscher Scham, weil es einem peinlich ist oder weil man es als Bagatelle ansieht. Möglicherweise auch weil man es eilig hat. Egal warum auch immer, es ist eine Sachbeschädigung und muss gemeldet werden. Autofahrer sind gegen solche Schäden doch versichert und die meisten Familien haben eine Haftpflichtversicherung, die solche Schäden erstattet. Danken muss man denjenigen die so ehrlich sind und das Missgeschick zugeben und sich der Verantwortung stellen. Für alle anderen Schäden kommen wir als Gemeinde auf. Das geht hier und da ganz schön ins Geld und das ist das Geld der Allgemeinheit. Nein, das darf nicht sein. Autofahrer, die so etwas tun und sich davon machen, begehen eine Straftat. Das ist unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und kann schwerwiegende Folgen haben. Ich möchte Sie alle bitten, die Augen und Ohren offen zu halten und solche Beschädigungen zu melden. Wir werden uns dann um alles Weitere kümmern.

 

Müllabfuhrtermine

Do. 28.09.17, Restmüll,

Di.  04.10.17, Gelber Sack,

Do. 06.10.17, Biomüll,

Do. 12.10.17, Papiermüll.

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Gemeindebüro statt.

 

Erreichbarkeit:

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Schreibe einen Kommentar