Pressemitteilung 46/2017 (13.11. – 19.11.2017) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

In diesem Jahr waren die Martinsumzüge sehr gut besucht und ein großer Erfolg. Da hatte auch Petrus ein Einsehen und unterbrach den Regen. So konnte man, begleitet von der Bläsergruppe Philippsen und der Freiwilligen Feuerwehr, mit den schönen und teils kunstvoll gestalteten Laternen, Sankt Martin ohne Regen folgen.

Hoch zu Ross, mit Schwert und rotem Mantel, führte Sankt Martin sein Gefolge zum Martinsfeuer. Im Saal haben die Kinder, begleitet von der Bläsergruppe, schöne Sankt Martinslieder gesungen.

Fotos: P. Kreber

Zur Belohnung gab es für unsere Kleinen leckere Zuckerbrezeln. Im Anschluss an die Umzüge wurde in Pfaffenheck leckerer, goldbrauner „Deppekochen“ mit Apfelmus und in Nörtershausen schmackhafte Schnitzelvariationen mit Pommes serviert. Es waren wieder einmal gelungene Veranstaltungen. Schon lange vor Beginn der Umzüge wurde fleißig gearbeitet. Ob nun Kartoffelschälen, Zwiebelschneiden, Schnitzelkloppen und vieles mehr, viele helfende Hände waren damit beschäftigt und haben zum guten Gelingen beigetragen. Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfern für ihren Einsatz ganz herzlich bedanken!

Einen kleinen „Wermutstropfen“ hatte das Martinsfeuer in Pfaffenheck leider doch. Unbemerkt von den Organisatoren hat doch ein Unbekannter ein altes Möbelstück zum vorbereiteten Holzhaufen beigestellt. Leider müssen jetzt die nicht verbrannten Rückstände, wie Metallteile u.s.w., mühsam aus der Wiese entfernt werden. Das ist eigentlich eine Unverschämtheit. Schade. Das soll aber die Freude an den Martinsumzügen nicht schmälern.

In diesem Sinne, kommen Sie gut durch die nächste Woche.

Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Pfaffenheck

Gegen das Vergessen der Gräueltaten und zu Ehren der Gefallenen des 2. Weltkrieges findet alljährlich eine Gedenkfeier in Pfaffenheck statt. Aus diesem Anlass findet am Volkstrauertag, Sonntag, 19.11.2017, auf dem Ehrenfriedhof bei Pfaffenheck eine Gedenkstunde statt. Der Gedenkgottesdienst beginnt um 10.30 Uhr in der kath. Kirche in Pfaffenheck. Anschließend werden sich die Teilnehmer in geschlossenem Zuge zum Ehrenfriedhof begeben.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

1. Trauermusik, Bläsergemeinschaft „Mosella“, Oberfell

2. Chor Singkreis Udenhausen, „ Wohl denen, die da wandeln“ von Heinrich Schütz,

3. Lesung Totenehrung, Herr Reinhard Kerber

4. Gebet, Herr Pater Mosmann

5. Trauermusik, Bläsergemeinschaft „Mosella“, Oberfell

6. Ansprache, Herr Landrat Dr. Alexander Saftig

7. Ansprache, Herr Major Martin Lossen

8. Kranzniederlegungen:

Herr Landrat Dr. Alexander Saftig, auch im Namen der Landesbehörden Rheinland-Pfalz

– Herr Bürgermeister Bruno Seibeld, Verbandsgemeinde Rhein-Mosel

– Herr Bürgermeister Dr. Walter Bersch, Stadt Boppard

– weitere Kranzniederlegungen

9. Chor Singkreis Udenhausen, „Wer nur den lieben Gott lässt walten“ von Johann-Sebastian Bach

10. Trompetensolo „Ich hatt’ einen Kameraden“, Herr Reinhard Lisecki

Wie jedes Jahr laden die Pfaffenhecker Frauen, im Anschluss an die Gedenkfeier, zum Essen und zu guten Gesprächen in das Dorfgemeinschaftshaus Pfaffenheck ein. Über eine rege Teilnahme würden sich die Verantwortlichen sehr freuen.

 

Weihnachtsbasare in Nörtershausen und Pfaffenheck

traditionell finden auch in diesem Jahr wieder, die  weit über unsere Ortsgrenze hinaus bekannten Weihnachtsbasare in Nörtershausen und in Pfaffenheck statt.

Unter der Überschrift: Kommen – Kaufen – Genießen – Helfen, findet am Sonntag, den

  1. November 2017, der Basar in Nörtershausen statt. Hier im Gemeindesaal werden wieder allerlei Advents- und Weihnachtsartikel, selbst gebastelte Gestecke, Adventskränze, Selbstgebackenes, jede Menge Brauchbares, Lesestoff und vieles mehr, für einen guten Zweck  angeboten. Der Basar beginnt um 10:00 Uhr und der Erlös kommt den Ärmsten der Welt zugute.

In unserem Ortsteil Pfaffenheck findet der Weihnachtmarkt am Samstag, den 02. Dezember 2017, ab 14:00 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus, in der Bergstraße 3, statt. Auch hier wird ein breites Angebot von Advents- und Weihnachtsartikel angeboten. Auf beiden Basaren ist für das leibliche Wohl erfahrungsgemäß bestens gesorgt. Es lohnt sich beide Veranstaltungen zu besuchen. Das diese guten Traditionen seit vielen Jahren gepflegt werden und das sich immer wieder neue Aktivisten an diesen Basaren beteiligen, ist eine große Freude.

 

Fenstersingen in Nörtershausen

Auch in diesem Jahr soll das traditionelle und beliebte Fenstersingen in Nörtershausen stattfinden. Es haben sich auch schon Eltern gemeldet, die gerne mit ihren Kindern daran teilnehmen wollen. Weitere interessierte Eltern melden sich bitte bei Pia Kreber in Nörtershausen.

 

Müllabfuhrtermine

Di.  14.11.17, Gelber Sack,

Do. 16.11.17, Biomüll,

Do. 23.11.17, Restmüll,

Do. 30.11.17, Biomüll.

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, im Gemeindebüro statt.

 

Erreichbarkeit:

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

Paul Kreber, Ortsbürgermeister

Schreibe einen Kommentar