Pressemitteilung 04/2018 (22.01. – 28.01.2018) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

unsere Antoniuskirmes war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Traditionell begann die Kirmes mit dem Aufstellen des Kirmesbaumes. Damit die vielen Helfer gleichzeitig und an der richtigen Stelle zupacken, bedarf es eines Koordinators, der die Kommandos zum Anheben des Baumes gibt. Vor dem Baumstellen übergab Eduard (Ede) Bildhauer das Kommando an Thomas (Tobi) Wey. Ede sagte:“Nach 45 Jahren sei es an der Zeit, dass sich ein Jüngerer dieser höchst verantwortungsvollen Aufgabe annimmt“. Nur einmal in den vergangenen 45 Jahren konnte der Kirmesbaum, wegen Sturm, an einem Kirmessamstag nicht gestellt werden. Dieses Jahr waren trotz widriger Wetterbedingungen viele Zuschauer gekommen, um das Baumstellen mitzuerleben. In dichtem Schneetreiben und nasskalter Witterung kommandierte Tobi Wey mit Elan die anspruchsvolle Aufgabe. Ein guter Nachfolger für Ede Bildhauer. Wir wünschen Ihm für die Zukunft viel Erfolg!

 

Fotos: P. Kreber

 

Bei bester Stimmung wurde am Samstagabend bis in die frühen Morgenstunden gefeiert und am Sonntag wurde nach dem Hochamt der Frühschoppen in bewährter Manier von der Bläsergruppe Philippsen gestaltet. Die gesamte Veranstaltung war gelungen und machte Freude auf das nächste Mal, im nächsten Jahr. Am Montag ließ man die Kirmes in der heimischen Trattoria Pizzeria bei Pepe über den ganzen Tag ausklingen. Den vielen helfenden Händen und besonders den Verantwortlichen des FC Nörtershausen/Udenhausen sei ein großes Lob und herzlichen Dank gesagt! Wir alle freuen uns schon auf die Kirmes im nächsten Jahr.

Nachdem der FC Nörtershausen/Udenhausen unsere Antoniuskirmes erfolgreich durchgeführt hat, steht für den Verein das nächste große Ereignis bevor. Am Samstag, 27.01.2018 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gemeindesaal in Nörtershausen statt. Alle Mitglieder sind dazu herzlich eingeladen. Es ist gut zu wissen, dass es Freiwillige gibt, die sich bereit erklären, Verantwortung in einem solchen Verein zu übernehmen und das dadurch überhaupt erst ein Spielbetrieb möglich ist. Ich wünsche den Verantwortlichen und allen Mitgliedern für die Jahreshauptversammlung viel Erfolg.

In diesem Sinne, kommen Sie bitte gut durch die nächste Woche.

 

Sternsinger waren auch in Pfaffenheck erfolgreich

Auch in unserem Ortsteil in Pfaffenheck waren die Sternsinger unterwegs. Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Kinderarbeit“ sind 12 Kinder in Pfaffenheck von Haus zu Haus gezogen und haben auf arbeitende Kinder in Indien und weltweit aufmerksam gemacht. In mehreren Gruppen, wie diese auf dem Bild,

Foto: H. Ternes

brachten sie den Segen „C + M + B“ „Christus mansionem benedicat –  Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen unserer Gemeinde. Ergebnis des tollen Engagements war der stolze Betrag von 1360,- Euro für den guten Zweck. Respekt! Eine tolle Leistung. Vielen Dank an alle, die sich in den Dienst dieser guten Sache gestellt haben.

 

Karneval in den Ortsgemeinden

Kaum ist die Kirmes zu Ende, geht es mit großen Schritten auf Karneval zu. In Nörtershausen treffen sich die Möhnen am Schwerdonnerstag um 10:11 Uhr am Brunnen vor dem Gemeindesaal (Achtung Männer, Krawattenalarm!!!) und stimmen sich schon einmal ein. Von dort ziehen sie zum Pfarrheim. Um 15:11 Uhr startet der Möhnenzug ab dem Pfarrheim und führt durchs Dorf. Anschließend wird eine Karnevalsparty in der Trattoria Pizzeria bei Pepe gefeiert.

Unter dem Motto „Alle Länder – mega jeck, treffen sich in Pfaffenheck“, starten die Pfaffenhecker Möhnen in die Karnevalssession. Am Schwerdonnerstag um 19:11 Uhr findet für die Jecken aller Länder eine Möhnensitzung im Dorfgemeinschaftshaus in Pfaffenheck statt. Livemusik, lustige Vorträge sowie Garde- und Showtanz stehen auf dem Programm. Zur Einstimmung auf einen tollen Abend, startet bei Sekt und Snack, um 18:11 Uhr, ein  Möhnenempfang. Am 10. Februar, dem Karnevalssamstag, kommen auch die Kleinen auf ihre Kosten. Es wird Kinderkarneval gefeiert. Und um 20:11 Uhr, beginnt dann eine  Jeckenparty mit Livemusik im Dorfgemeinschaftshaus Pfaffenheck. Der Sound aller Jecken Länder heizt ein und macht Stimmung. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß!

 

Kinderkarneval in Nörtershausen 2018

Traditionell, wie jedes Jahr, möchten wir gerne den Kinderkarneval am Veilchendienstag, 13.02.2018, im Gemeindesaal ab 14:30 Uhr mit guter Stimmung und lustigen Spielen mit euch feiern. Alle Neadascher Kinder sowie alle Kindergartenkinder sind herzlichst eingeladen.

Wir treffen uns am Karnevalssamstag, 10.02.2018 um 10 Uhr am „Alten Kirchplatz“ um von dort in kleinen Gruppen, die Zutaten und gerne auch Geldspenden zu sammeln.

Annika, Erik, Laura und Marius

 

Einladung zur Gemeinderatssitzung

Am 30. Januar 2018, 19.00 Uhr, findet die erste öffentliche Sitzung des Gemeinderates für dieses Jahr, im Nebenraum unserer Trattoria Pizzeria bei Pepe statt. Im Anschluss an die öffentliche Sitzung findet eine nichtöffentliche Sitzung statt. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der öffentlichen Bekanntmachung und den bekannten Aushängen. Interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich eingeladen.

 

Müllabfuhrtermine

Do. 01.02.18, Papiermüll,

Di.  06.02.18, Gelber Sack,

Do. 08.02.18, Biomüll,

Fr.  16.02.18, Restmüll,

Do. 22.02.18, Biomüll.

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 1800 Uhr, im Gemeindebüro statt.

Paul Kreber, Ortsbürgermeister

 

Erreichbarkeit:

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Schreibe einen Kommentar