Pressemitteilung 05/2018 (29.01. – 04.02.2018) der Ortsgemeinde Nörtershausen/Pfaffenheck

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

vor einigen Wochen habe ich berichtet, dass unsere Feld- und Waldwege durch das schlechte Wetter der letzten Wochen stark in Mitleidenschaft gezogen wurden. In den weichen Boden, ganz besonders an den Banketten, werden tiefe Furchen gefahren. Es kommt einem so vor, als wäre es eine neue Sportart geworden Bankette zu zerstören.

Ja haben denn einige Leute vergessen was man in der Fahrschule gelernt hat? Ist man denn nicht mehr in der Lage mit seinem Fahrzeug die Fahrbahn oder die befestigten Wege zu benutzen? Können Kurven nicht mehr ausgefahren werden? Und, muss man denn bei jedem Wetter in den Wald, oder kann das nicht warten bis es etwas abgetrocknet ist? Da werden beim Abbiegen mal eben so die Pflanzbeete durchfahren. Da wird über Bordsteine gerumpelt und Kurven geschnitten. Aber schlimmer geht  immer. Da wird beim Abbiegen ein Schild umgefahren, aber da braucht man sich nicht mal melden.

Fotos: P. Kreber

 

Eine große Unsitte ist es geworden, besonders in Kurven über die durchgezogenen Linien zu fahren. Diese Linien sind kein Graffiti, sondern, das sind Vorschriftszeichen, die heißen Fahrstreifenbegrenzung oder Fahrbahnbegrenzung, schreiben einem vor, wo man zu fahren hat und sie dürfen nicht überfahren werden, man darf nicht über ihnen fahren und sie auch nicht überqueren. Was geschieht da gerade in den Köpfen von einigen, wenn auch wenigen Fahrzeuglenkern. Das ist respektlos und eine Sauerei. Die Beseitigung dieser Schäden geht natürlich zu Lasten der Allgemeinheit. Diese zunehmende Ignoranz ist schrecklich. Ich würde mir wünschen, dass sich alle wieder ein bisschen mehr an bestehende Regeln halten und zu einem vernünftigeren Umgang mit den zur Verfügung gestellten Ressourcen finden.

In diesem Sinne, kommen Sie bitte gut durch die nächste Woche.

  

Herzlichen Glückwunsch – Jubilare im Februar

 

01.02.1928 zum 90. Geburtstag

Frau Lawrin, Erna

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Im Vogelsang 5

 

03.02.1931 zum 87. Geburtstag

Frau Erber, Maria

56283 Nörtershausen, Auf der Horst 23

 

07.02.1935 zum 83. Geburtstag

Herr Hildner, Anton

56283 Nörtershausen, Saalwiese 14

 

08.02.1938 zum 80. Geburtstag

Frau Braun, Luise

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Alkener Weg 7

 

08.02.1924 zum 94. Geburtstag

Herr Schmidt, Rudolf

56283 Nörtershausen, Am Kapellchen 12

 

08.02.1933 zum 85. Geburtstag

Herr Sommer, Peter

56283 Nörtershausen, Hauptstraße 13

 

09.02.1945 zum 73. Geburtstag

Frau Scharff, Elfriede

56283 Nörtershausen, Saalwiese 11

 

10.02.1943 zum 75. Geburtstag

Herr Höfer, Winfried

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Im Vogelsang 8

 

15.02.1939 zum 79. Geburtstag

Herr Muscheid, Ralf

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Bleidenberger Weg 14

 

21.02.1932 zum 86. Geburtstag

Herr Wilhelm, Adolf

56283 Nörtershausen, Hauptstraße 50

 

22.02.1938 zum 80. Geburtstag

Frau Niebel, Ingrid

56283 Nörtershausen OT Pfaffenheck, Bergstraße 25

 

23.02.1935 zum 83. Geburtstag

Herr Kuhn, Alfons

56283 Nörtershausen, Ober der Kirche 12

 

24.02.1940 zum 78. Geburtstag

Frau Zavelberg, Hedwig

56283 Nörtershausen, Am Kapellchen 13

 

 Kirmesbaum wird abgebaut

Nach der Kirmes wird der Kirmesbaum wieder abgebaut. Am Karnevalssamstag, den 10. Februar 2018, wird er gefällt. Weil dabei auch immer die Gefahr besteht, dass Äste oder Splitter fliegen, die unter Umständen die parkenden Autos beschädigen können, wird gebeten die Fahrzeuge in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr vom Parkplatz zu entfernen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Stellenausschreibung              

Die Ortsgemeinde Nörtershausen sucht für die Kindertagesstätte zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Betreuungskraft für den Kindergarten (m/w)

als Aushilfe (kurzfristige Beschäftigung).

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • das Sie gerne im Team und mit Kindern arbeiten
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Kindern
  • Organisations- und Teamfähigkeit
  • Kontakt- und Integrationsfähigkeit

 

Es handelt sich um eine Aushilfstätigkeit (Springertätigkeit).

Die Beschäftigung erfolgt bei Bedarf (Krankheitsvertretung).

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbungen bitte an:

 

Ortsgemeinde Nörtershausen

Hauptstraße 56a

56283 Nörtershausen

    

Stellenausschreibung

Die Ortsgemeinde Nörtershausen sucht für die Kindertagesstätte zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Hauswirtschaftskraft (m/w)

als Aushilfe (kurzfristige Beschäftigung).

 

Wesentliche Aufgaben:

  • Zubereitung des Mittagessens
  • Tische decken, abräumen und säubern
  • Küche reinigen, Geschirr und Besteck spülen

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • das Sie gerne im Team und mit Kindern arbeiten
  • eigenständig, gründlich und sauber arbeiten
  • Erfahrung in der Hauswirtschaft mitbringen

 

Es handelt sich um eine Aushilfstätigkeit (Springertätigkeit).

Die Beschäftigung erfolgt bei Bedarf (Krankheitsvertretung).

 

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber richten ihre Bewerbungen bitte an:

 

Ortsgemeinde Nörtershausen

Hauptstraße 56a

56283 Nörtershausen

 

Müllabfuhrtermine

Di.  06.02.18, Gelber Sack,

Do. 08.02.18, Biomüll,

Fr.  16.02.18, Restmüll,

Do. 22.02.18, Biomüll.

 

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters

Die nächste Sprechstunde findet wie gewohnt, am Freitag, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 1800 Uhr, im Gemeindebüro statt.

Paul Kreber, Ortsbürgermeister

 

Erreichbarkeit:

Sie erreichen die Gemeindeverwaltung wie gewohnt unter:

Hauptstraße 56a, 56283 Nörtershausen,

Telefon: 02605 – 847477,

Fax: 02605 – 847478,

E-Mail: buergermeister@noertershausen.de,

oder gemeindeverwaltung@noertershausen.de

Paul Kreber, Ortsbürgermeister 

Schreibe einen Kommentar